Die Gründung

... Wie alles begann !
Foto
Der VW-Käferclub MarchLinth wurde im Jahr 1988 gegründet.
Diese Chronik wurde von Cornelia Bütler-Bamert erstellt und zeigt die wichtigsten Events auf, welche seit Bestehen erfolgten.
In "Event-losen" -Jahren genoss man die Aktivitäten innerhalb des Club's. (siehe Jahresprogramm)
Die Gründungsversammlung und alles Weitere ...
 

 

 

1988

 

Am 12.März 1988 traffen sich auf Enladung von Willi Schätti sechszehn angefressene VW-Käfer-Fans im Restaurant Löwen in Tuggen,
um eine Vw-KäferClub in die Welt zu rufen.
Folgende Personen waren an dieser Gründungsversammlung anwesend:
Heidi und Jürg Aschwanden, Cornelia Bamert, Karin Bamert, Peter Huber, Balz und Luzia Käslin, Anni und Leo Bruhin, Heinz Bruhin, Martin Bruhin, Guido Huber, Christiana Schätti, Luzia und Willi Schätti, Thomas Szegö, Christa Zehnder
An diesem Abend wurde folgendes festgelgt und beschlossen: Zweck des Clubs, Vorschlag für Statuten und Signet, Jahresbeitrag (Fr. 50.--), Clublokal, Jahresprogramm und natürlich - oder hauptsächlich - der Vorstand.
 
Vorstand im Gründungsjahr
 
Präsident: Balz Käslin,          Vizepräsident: Leo Bruhin,
Kassier: Christiana Schätti,   Aktuar: Cornelia Bamert
1.Beisitzer: Thomas Szegö,   
Rechnungsprüfer: Heinz Bruhin, Christa Zehnder
 
Erstes offizielles Treffen als Verein

Im Mai 88 wurde der Oldtimer Märt in Bern und im September das Käfertreffen auf dem Michaelskreuz ob Gisikon/Luzern besucht

 

 

 

 www.vwkaeferclub-marchlinth.ch